GIRLS ON ICE - SWITZERLAND

photos | instructors | history | learn more | support | apply

Im Sommer 2017 (15. - 25. Juli) wird die erste Girls on Ice Expedition in der Schweiz stattfinden. Jetzt bewerben!

Während 9 Tagen erhalten junge Frauen zwischen 15 und 18 Jahren die Möglichkeit, den Findelengletscher und seine Umgebung in den Walliser Alpen zu entdecken. Dabei können sich die Teilnehmerinnen intellektuell, körperlich und sozial herausfordern und weiterentwickeln. In diesem rein weiblichen Umfeld wird der Zugang zu naturwissenschaftlichen und technischen Bereichen (MINT), sowie dem Bergsteigen erleichtert und gefördert. Geleitet wird das Programm von Glaziologinnen und einer Bergführerin, unterstützt wird es von der Versuchsanstalt für Hydrologie und Wasserbau der ETH Zürich, den Geografischen Instituten der Universitäten Fribourg und Zürich und dem Paul Scherrer Institut.

Girls on Ice Switzerland wird fürs erste auf deutsch unterrichtet, anmelden können sich alle 15-18 jährigen Frauen welche Deutsch verstehen und in der Schweiz wohnen. Wir haben zum Ziel ein möglichst vielseitiges Team zusammenzustellen. Der Schweizerischer Nationalfonds SNF finanziert die ersten 3 Jahre von Girls on Ice Switzerland, damit diese Gletscherexpedition ohne Kosten für die Teilnehmerinnen angeboten werden kann. Neben der Ausrüstung wird bei Bedarf auch die benötigte Kleidung zur Verfügung gestellt.

Der genaue Ablauf des Programms wird an die Wetter- und Gletscherverhältnisse angepasst, in groben Zügen wird die Expedition wie folgt ablaufen:

  • Tag 1: Ankunft im Wallis, Kennenlernen, Überblick über das Programm, Verteilung des Materials, erste Übernachtung in Zelten
  • Tag 2: Zug bis Riffelalp oberhalb Zermatt, Wanderung zur Moräne neben dem Findelgletscher und Aufstellen unseres Basecamps
  • Tag 3-8: Erkundung der Moräne und des nahen Gletschers, wissenschaftliche Experimente und Einführung ins Bergsteigen
  • Tag 9: Abbruch des Camps, Wanderung ins Tal und Zugfahrt zur Jugendherberge in Brugg
  • Tag 10: Paul Scherrer Institut in Villigen. Resultate der Experimente zusammentragen, Vorträge vorbereiten, Präsentation der Resultate vor Publikum
  • Tag 11: Reflektion, Materialrückgabe, abschliessende Aktivitäten, Verabschiedung