Geschichte

Im Jahr 1999 hat Dr. Erin Pettit während ihrer Doktorarbeit die ersten Gletscherexpeditionen geleitet aus denen später Girls on Ice entstanden ist. Das Programm wurde zuerst fast ausschliesslich durch private Spendengelder getragen. Im Jahr 2010 kam dann eine 5 jährige Unterstützung der amerikanischen National Science Foundation dazu. Mit dem Aufbau einer Alaska Version von Girls on Ice im Jahr 2012 begann die Expansion des Programms und die übergreifende Organisation ‘Inspiring Girls Expeditions’ wurde ins Leben gerufen.

Girls on Ice Switzerland ist eine dieser Inspiring Girls Expeditions, wir teilen die Philosophie der Organisation, den groben Inhalt des Programms, die Webseite und das Bewerbungssystem. Finanziell und organisatorisch ist der 2016 gegründete Verein Girls on Ice Switzerland aber unabhängig von Inspiring Girls Expeditions.